Vom Tellerwäscher zum Millionär

🍀 CASINO🎁 BONUS🎰 SPIELANZAHL✅ SPIELEN
100% bis zu
€500
+ 50 Freispiele
300+

JETZT SPIELEN


Diesmal nicht, sondern ein Aushilfskellner wurde zum Millionär. Wie schon in einem Lied von Reinhard Mey, in dem es hieß, „Der Mörder ist immer der Gärtner“ wo aber zum Schluss der Butler der Mörder war, so erwischte es jetzt einen Aushilfskellner aus Amerika, der den großen Jackpot zog.

Der 49-jährige Kalifornier hatte das große Los gezogen, oder besser den Lottoschein richtig ausgefüllt. Er gewann nämlich im Lotto eine rekordverdächtige Summe von 27,7 Mio. Euro.

Bis jetzt musste Clyde Persley bis zu 60 Stunden schuften um seiner Familie ein halbwegs angenehmes Leben zu ermöglichen. Er war dazu in 3 Jobs tätig, als Aushilfskellner, Chauffeur und als Zuckerbäcker. Das ging schon seit 20 Jahren so dahin. Der einzige Luxus den sich der Vater einer vierjährigen Tochter erlaubte, war, jede Woche einen Lottoschein auszufüllen und dann vom ganz großen Gewinn zu träumen. Jetzt wurde dieser Traum erfüllt, er fühlte sich als ob alle Kirchenglocken gleichzeitig läuten würden, als er wie jeden Freitag die Lottozahlen mit seinem Schein verglich und er bemerkte, dass er alle Zahlen richtig angekreuzt hatte. Sein erster Gedanke war, jetzt kann er seiner Familie viel bieten. Als erstes werden er und seine Frau sich einen großen Wunsch erfüllen und endlich einmal nach Hawaii reisen und einen ausgiebigen Urlaub machen. Arbeiten muss Persley nun nicht mehr, keine Sonderschichten, kein Herumgeschubse mehr von den vielen Arbeitgebern, jetzt kann er sich endlich mehr bei seiner Familie sein, und sehen wie die Tochter aufwächst und immer dabei sein, wenn es wichtige Termine für seine Tochter gib, wie Einschulung und anderes mehr. Aber er vergisst auch seine restliche Familie nicht, so will er seine Mutter und seinen Schwiegervater finanziell unterstützen, und ganz wichtig, für seine Tochter vorsorgen, dass sie einmal eine gute Ausbildung bekommt. Ein bisschen wird er seine Arbeit als Zuckerbäcker vermissen, denn das war eigentlich seine große Leidenschaft. Aber wer weiß, vielleicht macht er ja eine eigene Zuckerbäckerei auf. Jedenfalls soll jetzt ein Finanzberater engagiert werden um die besten Möglichkeiten herauszufinden. Wir von Online Casino Portal wünschen ihm dazu jedenfalls alles Gute, denn einen vertrauenswürdigen Berater zu finden wird schwer sein. Jedenfalls können sich die Persleys noch nicht ihr neues Leben im Luxus vorstellen, aber eines wissen sie schon sicher, sie möchten viele schöne Reisen machen. Man möchte ihnen fast raten, sich keinen Finanzberater auszuliefern, denn bei der konservativsten Anlage zu 6 Prozent erhalten sie immer noch im Jahr 1.66 Mio. Euro, das sollte doch für schöne Reisen und für den Lebensunterhalt genug sein. Denn viele dieser „Berater“ sind Schuld an der momentanen Finanzkrise, die die Gier der Menschen in immer höhere Erwartungen geschraubt haben. Also viel Glück für diese sympathische Familie. Vielleicht versuchen Sie es einmal mit den großen Jackpots auf unserer Seite Online Casino Portal. Wir wünschen Ihnen jedenfalls auch so viel Glück wie der Familie Perseys.

You May also Like...

Hollywood goes Casino
9. Juli 2015
Novomatic
4. Juli 2015
Razzia in Österreich
1. Juli 2015