Pokerspieler im Glück

🍀 CASINO🎁 BONUS🎰 SPIELANZAHL✅ SPIELEN
100% bis zu
€500
+ 50 Freispiele
300+

JETZT SPIELEN


Ein Neuling im Poker, der Engländer Chris Woods schaffte das schier unmögliche.
Der erst 25 Jahre alte Chris Woods aus Hartlepool im Nordosten von England gewann ein Preisgeld von 160.00 Euro für den zweiten Platz im Irish Winter Festival Turnier in Dublin.
Er suchte sich auf einer Casinoseite, so wie Online Casino Portal eine ist, einen guten Poker Room. Dabei stieß es auf Titan Poker. Da er aber ein kompletter Neuling war, meldete er sich erstmal auf deren Pokerschule an. Nur wenige Wochen nach dem er die ersten Pokerregel gelernt hatte, saß es am Final Table in Dublin.
Woods, der sich erst bei einem Poker Professor angemeldet hat, sicherte sich schon nach kurzer Zeit mit Hilfe von Titan Poker einen Platz im besagten Turnier.
Dort traf er auf eine Pokerrunde die nur einem Neuling keinen Schrecken versetzt. Alles ausgefuchste Profis wie sie im Buche stehen. Aber hier konnte er das soeben gelernte bestens umsetzen.
Chris Woods gab seine Strategie nach dem 2. Platz in diesem hochkarätigen Turnier bekannt.
Er vermied es, sich mit anderen Big Stacks anzulegen, außer er musste es oder er wollte es.
Er habe seine Big Stacks auch gegen Spieler eingesetzt, die kleinere Stacks hatten, und sie so für den Rest des Turniers unter Druck gesetzt meinte er nach dem glücklichen Ende des Turniers.
Letztendlich konnte er seinen atemberaubenden Gewinn von 160.000 für den 2. Platz mit nach Hause nehmen.
Erster wurde der irische Pokerspieler Fiachra Meere. Woods schlug aber Pokergrößen wie Andy Black, Marty Smyth, Neil Channing und Ciaran O’Leary.
Woods wird natürlich mit gestärktem Selbstvertrauen in seine nächsten Pokerturnier gehen, und er erklärte in einem Interview, dass er daran denke, eine Profi Poker Karriere anzustreben.
Wir von Online Casino Portal wünschen ihm jedenfalls alles Gute.

You May also Like...

Online Casino Spiele für Jedermann
1. Juli 2015
500.000 Euro in Afrika gewonnen
5. Juli 2015
Poker Schule
30. Juni 2015