Online Casinos und Politik

🍀 CASINO🎁 BONUS🎰 SPIELANZAHL✅ SPIELEN
100% bis zu
€500
+ 50 Freispiele
300+

JETZT SPIELEN


Revolution, Fiedel Castro wird sich freuen. Das ist das Wort, das genau auf die EinfĂŒhrung des Internet passt. Eine solche Erfolgsgeschichte hat es seit der EinfĂŒhrung des Buchdruckes durch Johannes Gutenberg nicht mehr gegeben. In der gesamten Wirtschaft, Wissenschaft, modernen Leben bleibt kein Stein auf dem anderen, aber die Politiker glauben mit den Rezepten von Gestern im Morgen bestehen zu können. Dabei schaffen sie es nicht einmal im Heute zu bestehen. Nur so ist die Forderung des frĂŒher selbsternannten Spasspolitiker Guido Westerwelle zu verstehen, der jetzt allen Ernstes das Google Street View verbieten will. Dieser Schmalspur Politiker, der durch die Selbstzerfleischung der SPD an die OberflĂ€che gespĂŒlt wurde. So sehr ich glaube, dass diese Koalition gut ist, so sehr lehne ich diesen Oberlehrer ab.

Denn er fĂŒhrt genau das weiter, was die Politiker mit ihrem Eiertanz rund um die Online Casinos auffĂŒhren. Jede Casino Seite mit .de die auf online Casinos verweist wird nur dann erlaubt, wenn eine Firma sie in Deutschland betreibt. Diese Herren haben ja noch die Anschauungen des 19. Jahrhunderts in ihren Köpfen. Aber wie es schon dem Klerus unter Gutenberg ergangen ist, die glaubten ihr Wissensmonopol behalten zu können, genau so wird die Dynamik des Geschehens mit diesen verkrusteten Strukturen aufrĂ€umen. Man muss sich nur vorstellen, dass die Politik es doch tatsĂ€chlich den bestehenden Casinos verbietet, ein Online Casino zu eröffnen. Aber da sind sie in bester Gesellschaft bei den EuropĂ€ern, die glauben alles unter Kontrolle haben zu mĂŒssen. Aber diese Art Politiker wird von dem Sturm des Internet hinweggefegt werden. Aber auch die Amerikaner laufen Sturm gegen die Internet Casinos, aber aus anderen, bigottischen BeweggrĂŒnden heraus.

Aber der Siegeszug der Online Casinos ist nicht aufzuhalten. Wie man ja verfolgen kann, hat sich das Internet von den kleinlichen Politikern gelöst und verbreitet auf der ganzen Welt einen neuen Freiheitsbegriff. Selbst China kann sich diesem Sturm nicht entziehen, versucht natĂŒrlich alle möglichen Barrieren aufzubauen, aber eine Mauer nach der anderen bricht weg. Hier nĂŒtze die Große Mauer nichts. Heute haben die Menschen auf der ganzen Welt soviel Freiheiten wie noch nie, auch in den Ă€rmsten LĂ€ndern ist heutzutage fast ĂŒberall ein Internetzugang möglich, so konnte ein Spieler aus Frankreich ein Online Poker Finale von Namibia aus gewinnen. Alle BemĂŒhungen der Regierungen, hier neue Schranken zu errichten, kaum dass die Grenzschranken weggefallen sind, werden scheitern, denn wie hieß es in einem Artikel des „Beste aus Readest Digest“: Von der Unbesiegbarkeit des menschlichen Geistes.

Und so wird auch fĂŒr die Online Casinos der Tag kommen, an denen sie uneingeschrĂ€nkt tĂ€tig sein können, denn es wird sich der schon tausend Jahre alte Spruch der römischen Kaisers Vespasian: Percunia non olet (Geld stinkt nicht) durchsetzen. Denn auch die Regierungen der nach den Turbulenzen am Finanzsektor werden erkennen, dass man mit der Spielleidenschaft der Menschen schöne Gewinne machen kann. Und so bewegen sich die derzeitigen Online Casinos in einer rechtlichen Grauzone, und die Steuerleistung, die sie erbringen könnten wird nicht genutzt aus lauter nicht zur Kenntnis nehmen, dass die Politik bei dem Internet an seine Grenzen stĂ¶ĂŸt und sie am besten beraten ist, wenn sie die Steuern einhebt und ansonsten so verfĂ€hrt wie der römische Kaiser Verpasian.

You May also Like...

Novomatic und Denkmalpflege
1. Juli 2015
Psychologie im Lebensmittelhandel und im Casino
1. Juli 2015
Online Casinos im Test
1. Juli 2015