Atlantic City der Kleine Bruder von Las Vegas

­čŹÇ CASINO­čÄü BONUS­čÄ░ SPIELANZAHL✅ SPIELEN
100% bis zu
€500
+ 50 Freispiele
300+

JETZT SPIELEN


Atlantic City, im Bundesstaat New Jersey, s├╝dlich von New York. Dort wurde das Gl├╝cksspiel schon viel fr├╝her erlaubt als in Las Vegas und trotzdem konnte sich Atlantic City nicht mit der Konkurrenz von Las Vegas mithalten.

Ca. 350.000 Menschen leben in der Region, in der Stadt selbst nur ca. 40.000.

Neben dem Gl├╝cksspiel ist der Ort durch seine seit 1921 allj├Ąhrlich stattfindende Miss Amerika Wahl bekannt. Die Casinos locken nat├╝rlich viele Besucher aus dem Gro├čraum New York her und darum haben sich auch viele Freizeitparks und Museen hier angesiedelt. Die Haupteinnahme Quelle ist der Tourismus, es wird aber auch Wein angepflanzt. Auch die gr├Â├čte Orgel der Welt steht in Atlantic City.

Ganz besonders der Milliard├Ąr Donald Trump wollte sich in Atlantic City ein Denkmal setzten und stampfte eine ganze Reihe von Casinos aus dem Boden, und erlitt damit einen grandiosen Schiffbruch. Am 22 M├Ąrz 2004 musste die Trump Casinos & Resorts Inc. Gl├Ąubigerschutz nach Kapitel 11 US-Handelsgesetz anmelden, und in diesen Tagen den Konkurs bekannt geben. ├ťbrigens wanderte sein Gro├čvater aus der Pfalz in die Vereinigten Staaten von Amerika aus.

Aber trotz der Pleite der Trump Casinos ist Atlantic City nach wie vor ein wichtiger Casino Standort in Amerika.

Hier kann man nach wie vor Tag und Nacht in den Casinos sich dem Gl├╝ckspiel hingeben. Und auch die Casinos von Donald Trump werden nicht mit dem Konkurs verschwinden. Sie sind eine der sch├Ânsten. Denn der Gro├čraum New York lechzt auch nach Unterhaltung und so werden in Atlantic City noch lange die Roulette Kugeln rollen und die Slot Maschinen rattern.

Wir von Online Casino Portal k├Ânnen einen Besuch nur anraten, denn auch beim kleine Bruder von Las Vegas wird immer viel geboten.

You May also Like...

Psychologie im Lebensmittelhandel und im Casino
1. Juli 2015
Neues Spielcasino in Zell am See!
6. August 2015
Casinos Austria in Chile und Europa
1. Juli 2015