1.000 illegale Automaten nur in Tirol

🍀 CASINO🎁 BONUS🎰 SPIELANZAHL✅ SPIELEN
100% bis zu
€500
+ 50 Freispiele
300+

JETZT SPIELEN


Bei einer der letzten Razzien der Polizei in Tirol wurden einige Illegale Spielhöllen ausgehoben. Spielhöllen deshalb, weil sie für die Spieler die Hölle sind, denn die Betreiber machen den großen Gewinn, denn die meisten Maschinen sind nur auf 20 % Gewinn eingestellt. Da tut jeder gut, wenn er auf eines von Online Casino Portal empfohlenen Online Casinos geht, denn dort wird fair gespielt mit einer Auszahlung von 95 bis 97 % des Spielkapitals, so wie auch die Casinos Austria in einer Pressekonferenz bekanntgaben.

Aber auch den Casinos Austria macht diese Tatsache Kopfzerbrechen. Wie Casino General Karl Stoss und der Innsbrucker Casino Direktor Kurt Steger schätzen, sind in Tirol ungefähr 1.000 Illegale Automaten aufgestellt. Bei einem jährlichen Umsatz pro Automat von 80 bis 100.000 Euro geht es um Spieleinsätze von 80 bis 100 Mio. Euro. Und da das alles illegales Geld ist, kann man sich ausrechnen, wie viel dem Staat entgeht.

Naturgemäß beklagt der Casino Chef natürlich auch die Internet Konkurrenz, laut Casino General gibt es allein in Europa derzeit über 1.100 Online Casino, wovon mindestens 430 als schwarze Schafe gelten können, die nur kurzfristig ihre Seiten aufmachen, abkassieren, ihre Seiten wieder abschalten und dann unter anderem Namen wieder eröffnen.

Dieses Problem haben die Casinos Austria erkannt und versuchen gerade in Tirol neben ihren 3 stationären Casinos in Innsbruck, Seefeld und Kitzbühel, auch noch so genannte Win-Win Standorte in Landeck, Lienz und in Kürze Kufstein zu etablieren, um den illegalen Spielsalons den Kampf anzusagen. Die Casinochefs beklagen auch, dass bei diesen illegalen Spielhöllen keinerlei Jugendschutz oder Spielerschutz gegeben ist, wie ihn die Casinos Austria betreiben. Sie verlangen daher, dass die Politik und die Polizei einschreiten müssten, denn es ist natürlich nicht Aufgabe der Casinos Austria hier für Ordnung zu sorgen. Was aber natürlich verschwiegen wird ist dass die Methoden der Aufsteller immer raffinierter werden, von Automaten die per Knopfdruck vom Büro des Betreibers aus auf harmlose Automaten umgeschaltet werden können bis zu einer ganz einfachen Methode, dass die Gewinne einfach verzehnfacht werden. Wie man sieht, ist gegen die Trickserei kein Kraut gewachsen, da hilft nur noch eine gewisse Legalisierung mit entsprechender Besteuerung dieser Automaten, aber davon wollen der Casino General und sein Casino Direktor natürlich nichts wissen.

Den Casinos steht es nämlich nicht sehr gut an zu jammern. Die Casinos Austria haben 12 Standorte in Österreich, aber 76 weltweit, von Australien, Südafrika, Chile und auf fast allen Kreuzfahrtschiffen dieser Welt. Sie brüsten sich mit 22 Mio. Besuchern also fast 60.000 täglich. Und wo die Gewinne der Casinos außerhalb Österreichs versteuert werden, darüber wird beharrlich geschwiegen.

Wer auch einmal etwas anderes, ebenfalls seriöseres erleben möchte, ein kurzer Klick von Online Casino Portal und Sie befinden sich in einem Wunderland, das nur zu Ihrem Vergnügen geschaffen wurde. Und wer weiß, vielleicht sind gerade Sie es, der heute den Mega Jack Pot knackt. Viel Spaß beim Geldausgeben. Wünscht Ihr Online Casino Portal Team.

You May also Like...

Online Casino Jackpots
5. Juli 2015
Auszahlungen bei online Casinos
1. Juli 2015
Gewinnspiele Online
1. Juli 2015