Visa Online Casinos

Visa Online Casinos

Die Visa Card ist eine von vielen Kreditkarten die bei den Online Casinos gerne akzeptiert wird. Die Marke VISA ist ein rekursives Akronym und steht für Visa International Service Association. Die Europazentrale für Visa ist in London. Sie ist auch für die Türkei und Israel zuständig. Für Die Rechte von Visa sind die einzelnen Staaten verantwortlich. Visa ist eine Weiterentwicklung der früheren Bank America Card die 1970 von 243 Banken gegründet und 1976 in Visa umbenannt wurde. Das Visa Logo mit den Farben Blau und Gold soll die goldfarbenen Hügel und den blauen Himmel des Bundesstaates Kalifornien in Amerika symbolisieren. Denn die Heimat von der Bank of America ist dort gegründet worden.
2006 hatte Visa in Amerika einen Marktanteil von 44 Prozent.
Und bereits 2010 betrag der Marktanteil Weltweit 65 Prozent.
Visa hat die mit einem Chip ausgestattete Kreditkarte miterfunden.
Bei den neuesten Visa – Karten kann man kontaktlos über einen sogenannten NFC Chip in den damit ausgestatteten Geschäften bezahlen.
Der neueste Clou ist ein Visa Code Sure Card. Die über einen zufälligen Sicherheitscode hat, der über ein auf der Karte vorhandenes Tastenfeld erzeugt wird.

Bevor Visa Europa an die Börse ging, zahlte sie an American Express 2.1 Milliarden Dollar denn es wurde eine Klage vorbereitet, das Visa seinen Mitgliedsbanken zwischen 1996 und 2004 verboten hatte, andere Kreditkarten auszugeben. Mit dieser Zahlung war eine Klage abgewendet.
Als Visa am 19.03.2008 an die Börse ging, gelang der bis dahin größte Börsengang in der Geschichte. Es wurden 406 Millionen Aktien ausgegeben zum Preis von 44 Dollar.
Visa Europa ist im Besitz von 4.600 Europäischen Banken.
Es gibt Geschäftsstellen in Athen, Brüssel, Frankfurt, Paris, Istanbul, Mailand, Stockholm, Warschau, Lissabon und Madrid. Und natürlich die Zentrale in London.